.

Webmontag Dresden am 29.4.2013

Webmontag Dresden Logo auf LED Matrix

Nach über 6 Jahren wird es in Dresden wieder einen Webmontag geben. Am 29.4.2013 treffen sich Anwender, Entwickler, Gründer, Unternehmer, Venture Capitalists, Forscher, Web-Pioniere, Blogger, Podcaster, Designer und andere Interessenten zum Thema junge Medien.

Wer den Webmontag noch nicht kennt—hier die ursprüngliche Idee dahinter und der typische Ablauf:

Der Webmontag ist ein informelles, nicht-kommerzielles, dezentral organisiertes Treffen, das zum Ziel hat, all diejenigen miteinander zu verbinden, die die Zukunft des Internet gestalten. Inspiriert von der Kultur Silicon Valleys startete der Web Montag gegen Ende 2005 in Köln als Versuch, ein bisschen “kalifornischen Sonnenschein” nach Deutschland zu bringen.

Seitdem hat sich der Web Montag schnell weiterverbreitet: Treffen finden mittlerweile in mehr als 40 Städten überall in Deutschland und Österreich, in Schweden, Silicon Valley sowie auf Second Life statt. Als Treffpunkt und Anlaufstelle der verschiedenen lokalen Web 2.0- und Startup-Szenen hat der Web Montag mit seinen bisher 100+ Veranstaltungen bereits 1.000+ Teilnehmer angezogen, mit teils sehr erfreulichen Auswirkungen.

Der Webmontag wurde inspiriert von ähnlichen Veranstaltungen in der San Francisco Bay Area, wie zum Beispiel Wiki Wednesday oder auch Bar Camp - ein lockerer, offener Rahmen, nach Möglichkeit mit Getränken, Snacks, Wi-Fi, interaktiven Präsentationen, Demos zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking …

Der Webmontag besteht in der Regel aus drei Teilen: der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält ein paar Präsentationen und Demos. Die beiden Teile vorher und nachher bieten Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte).

Quelle: Webmontag Wiki

Als Veranstaltungsort des nun 4. Dresdner Webmontags dienen die Räume des Dresden-Striesener Coworking Spaces cofab in der Pohlandstr. 19, los geht es um 19 Uhr.

Als Mitorganisator des Webmontags Dresden freue ich mich natürlich über viele Teilnehmer und hoffe, dass der Webmontag Dresden zu einem regelmäßigem Treffen wird. Es gibt zwar in Dresden schon einige verwandte Veranstaltungen wie das MobileCamp Dresden oder Stammtische und User Group Treffen wie die Java User Group Saxony (JUG Saxony), die Ruby User Group Dresden, die Eclipse User Group Dresden oder die Web Developer Community Meetings Dresden (WDCM) - doch mit dem Webmontag wollen wir alle Web-affinen Leute zusammenbringen um uns auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Wer Interesse hat am 29.4.2013 in der cofab (Pohlandstr. 19) vorbeizukommen kann sich im Wiki oder auf Facebook eintragen.


Tags: webmontag


Kommentare

comments powered by Disqus